Zwischenzeit: Bildauswahl in zufälliger Abfolge
Addendum (Edition 2018): Bildauswahl in zufälliger Abfolge
Die Erstausgabe 2013

Die Erstausgabe 2013 ist im ZWISCHENZEIT ONLINE Shop erhältlich

Pressestimmen (Erstausgabe 2013)


„In Bilder gegossene Gedankengänge“

„Ein Meister der verschlüsselten Botschaft, der vom Betrachter Aufmerksamkeit fordert und dafür tiefe Einblicke gewährt.“

„Eine irritierende Dokumentation“

Die Presse

„Seine Idee des zerbröselnden, aufbrechenden Interregnums auf dem Weg zum Untergang“

„Sein Opus magnum“

Der Standard

„Es sind Bilder, die erst in ihrer Abfolge Sinn ergeben und zu einem Dokument der Zeit werden, in der wir leben.“

„Vieles, was sonst verschwiegen oder vergessen wird, kommt zum Vorschein.“

„Jedes Foto erzählt eine Geschichte, nur alle zusammen ergeben ein Bild.“

News

“Völlig surreal“

Profil

„Das Buch ist ein politisch dezidiertes Resümee […].

„Tesarek nützt das Medium Fotobuch im besten Sinne, um in Rhythmus und Bildfolge zu zeigen, wie disparate Bildwelten, Medien und Realität ineinandergreifen und so die unsichtbare Maschinerie der Globalisierung speisen. So sparsam die Angaben zu den Aufnahmen gehalten sind, so eindringlich wirkt die Bildabfolge.“

Photonews

„Wenn Ausdrücke wie ,Weltanschauung‘ und ,Zeitgeist‘ von den philosophischen Kategorien in die Umgangssprache gewandert sind, bleibt uns zu wünschen, dass der Begriff ,Zwischenzeit‘ eines Tages mit der Beschreibung der Atmosphäre der ersten Jahrzehnte des 21. Jahrhunderts in Verbindung gebracht werden kann […]“

Kuratorin Lidia Ciotta, Ausstellungskatalog „Zwischenzeit (Interim)“, Sala Uno, Rom (2016)
Deutscher Fotobuchpreis


„Zwischenzeit“ war für den Deutschen Fotobuchpreis 2014 nominiert.